Woher Kommen Die Sterne In Den Google Suchergebnissen?

Woher kommen die Sterne in den Google Suchergebnissen?

Von
Philipp Marx
22.04.2016
Woher kommen die Sterne in den Google Suchergebnissen?
TrafficDesign
https://www.trafficdesign.de/sites/all/themes/trafficdesign/images/trafficdesign-250.png

Die kleinen Sterne als Eye-Catcher sehen nicht nur gut aus, sondern können die Klicks für Suchergebnisse direkt beeinflussen. Die Klickrate wird i.d.R. um bis zu 5% erhöht und die Sterne führen, wenn die Besucher erstmal auf Ihrer Seite sind, auch schneller zu Konversionen, denn Online-Bewertungen beeinflussen beobachtbar die Kaufentscheidung eines Internetnutzers. Der Mehraufwand lohnt sich also ganz konkret. Im Folgenden liefern wir eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten, sich diesen Vorteil zu Nutzen zu machen.

Sichtbarkeit

In der folgenden Tabelle wird deutlich, welche Bewertungsmethode wo angezeigt werden kann.
Klicken Sie auf die Bewertungsmethode, um an die entsprechende Stelle in diesem Artikel navigiert zu werden und weitere Informationen zu bekommen!

 Google: Organische ErgebnisseGoogle: Adwords TextanzeigenGoogle: AdWords ProduktanzeigenEigene Seite*Externe Seite*
Verkäuferbewertungen     
Produktbewertungen     
Rezensionserweiterungen     
Rich Snippets     
Lokale Bewertungen     
Kundenbewertungen     

* Eigene Seite bedeutet, dass Sie die entsprechende Bewertung auch auf Ihrem Shop, oder ihrer Website darstellen lassen können. Externe Seite bedeutet dementsprechend, dass diese auf der Website einer dritten Partei (welche die Bewertungen für Sie sammelt und darstellt) angezeigt werden.

Verkäuferbewertungen

In den Verkäuferbewertungen spiegeln sich Kundenstimmen wider, welche bewerten, ob ein Werbetreibender nach allgemeiner Erfahrung einen qualitativ hochwertigen Service bietet. Diese Bewertungen sind also nur durch die eigene Leistung beeinflussbar. Sie stammen aus seriösen Quellen und werden von Google zugeordnet, indem die Domain der angezeigten URL mit der Domain des Werbetreibenden aus der jeweiligen Quelle abgeglichen wird.

 Verkäuferbewertung in einer AdWords Textanzeige

Quellen

Die Bewertungen werden über verschiedene externe Quellen erfasst – nicht direkt über Google Shopping. Einige dieser Dienste sind kostenlos, andere gebührenpflichtig. Google verändert keine Rezensionen sondern zeigt den Nutzern lediglich solche, die aus ihrer Sicht wertvollen Quellen stammen. Alle anderen Quellen werden aussortiert. 

Unter diese Quellen fallen:

  • Google Kundenrezensionen (früher Google Zertifizierte Händler) ist ein kostenloses Programm von Google, mit dem im Anschluss an einen Kauf Rezensionen der Kunden erfasst werden. Hier kann man sich für das Programm anmelden. Durch das Einbinden der technischen Verknüpfung auf der Bestellbestätigungsseite können dann die Bewertungen erfasst werden. Die Verwaltung läuft über das Merchant Center.
  • StellaService bewertet Ihre Kundenbetreuung, Ihren Versand und Rücksendungen, um zu einem unabhängigen qualitativen Urteil zu kommen. 

  • Messwerte, die von Google aus Shopping-Studien generiert wurden.

  • Bewertungen aus Google Umfragen: Google erfasst mit dieser Marktforschungsplattform Daten für Domains und Unternehmen.
  • Die Informationen stammen außerdem von zahlreichen weiteren Rezensionspartnern: Beispiele sind eKomi, Trusted Shops, Avis-Verifies und viele andere.

Sichtbarkeit

Die Bewertungen können generell in Adwords Textanzeigen und Produktanzeigen sichtbar sein. Außerdem befinden sie sich auf einer der oben genannten externen Quellen und bei entsprechender Einbindung auch auf Ihrer eigenen Seite. Es gibt dabei einige Voraussetzungen, die für die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen erfüllt sein müssen. Grundsätzlich sind 150 separate Verkäuferbewertungen in den letzten 12 Monaten notwendig. Dabei müssen die Bewertungen bei mindestens 3.5 Sternen im Durchschnitt liegen. Um zu testen, ob Verkäuferbewertungen für eine URL existieren, kann generell dieser Link genutzt werden: https://www.google.com/shopping/seller?q=beispielurl.de. Dabei muss „beispielurl.de“ durch die jeweilige Domain ersetzt werden.

Produktbewertungen

Produktbewertungen beziehen sich ausschließlich auf bestimmte Produkte und nicht auf allgemeine Erfahrungen. Der angezeigte Wert ergibt sich dabei aus den zusammengefassten Daten für das Produkt, die aus diversen Quellen stammen. Damit Google Ihnen diese Leistung zur Verfügung stellt, müssen Sie sie in Ihrem eigenen Feed oder über externe Anbieter bereitstellen.

Beispiel für Produktbewertungen in einer Anzeige

Quellen

Google kann hier die Informationen aus Ihrem eigenen Feed beziehen, indem ein vollständiger und eigenständiger Satz an Produktbewertungen im entsprechenden Schema zugefügt wird - wenn Sie für Besucher Ihrer Seite eine Bewertungsfunktion anbieten. Um Produktbewertungen über Google zu nutzen, die über einen Feed eingereicht werden, ist das Ausfüllen eines Antragsformulars von Google notwendig. Daraufhin wird festgelegt, wie die Produktbewertungsdaten an Google übergeben werden. Alternativ können Sie auf folgende externe Anbieter zurückgreifen: Bazaarvoice, eKomi, Feefo, PowerReviews, Reevoo, Echte Bewertungen, Yotpo, Trustpilot, Trusted Shops.

Sichtbarkeit

Die Bewertungen sind generell in den AdWords Produktanzeigen sichtbar. Wenn Sie eine Bewertungsfunktion auf Ihrer Seite anbieten, sind diese natürlich dann auch auf Ihrer Seite zu sehen. Dem entsprechend werden die Bewertungen, wenn Sie keine eigene Bewertungsfunktion haben, auf dem gewählten externen Service angezeigt und zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Verweis dorthin auf Ihrer Seite zu implementieren.
Damit die Produktbewertungen in den Shoppingergebnissen für einzelne Produkte angezeigt werden, müssen mindestens 50 Rezensionen für die Gesamtheit aller Produkte vorliegen. Ein einzelnes Produkt muss dabei über mehr als 3 Bewertungen verfügen, damit für dieses Produkt die Bewertungssterne in den Shopping-Anzeigen angezeigt werden. Auf der Google Shopping-Seite können die Bewertungen allerdings auch angezeigt werden, wenn weniger als 3 Bewertungen für ein Produkt vorliegen.

Rezensionserweiterungen

Beim Erstellen einer Rezensionserweiterung wählen Sie selbst eine zitierte oder umschriebene Bewertung aus und geben sie als Erweiterung in Google AdWords ein. Diese erscheint dann nicht als Sterneskala in der Textanzeige, sondern als Text mit der dazugehörigen Quelle. Ob die Bewertung erscheint hängt dann von vielen Faktoren ab und wird von Google kontrolliert.

Beispiel für eine Rezensionerweiterung (Roncalli)

Quellen

Die Information bezieht Google aus den von Ihnen umschriebenen oder Zitierten Rezensionen, die Sie als Erweiterungen eingestellt haben.

Sichtbarkeit

Die Rezensionserweiterungen können unter Ihren Adwords Textanzeigen erscheinen.

Bewertungen durch Rich Snippets

Diese Auszeichnungsmethode fällt unter den Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Bewertungen werden durch Rich Snippets markiert und können dann von Google beim crawlen erkannt werden. Rich Snippets sind hierbei der Überbegriff für alle zusätzlichen Informationen, die bei der organischen Suche angefügt werden.

Beispiel für eine Bewertung durch Rich Snippets

Quellen

Sie können die Information durch die eigene Implementierung der Rich Snippets an Google weitergeben. Damit eine bestimmte Bewertung richtig erkannt und interpretiert werden kann, muss der Quellcode angepasst werden. Die Informationen werden also als strukturierte Daten im Quellcode der einzelnen Seite kenntlich gemacht. DIe einheitlichen Vorgaben hierzu stammen von schema.org.

<div class="notwrapper" itemprop="reviewRating" itemscope itemtype="http://schema.org/Rating">
  <meta itemprop="worstRating" content="1" />
  <meta itemprop="bestRating" content="5" />
  <meta itemprop=ratingValue" content="4.50" />   
</div>

Damit die Information richtig interpretiert werden kann, wird bei der Bewertung der Typ "reviewRating" bestimmt und die Skala angegeben. 

Lokale Bewertungen

Bei lokalen Bewertungen handelt es sich um Bewertungen von Internet-Nutzern, die Ihre Erfahrungen mit Ihren Service über My Business geteilt haben. 

Eine lokale Bewertung auf dem Smartphone

Quellen

In diesem Fall stammen die Informationen von Google selbst, indem Bewertungen über My Business (ehemals Google Places) über Ihr Angebot gesammelt werden. 

Sichtbarkeit

Die lokalen Ergebnisse werden in der organischen Suche sichtbar. Sie können einerseits über die eigene Suchfunktion "Maps" erreicht werden, andererseits werden sie in der allgemeinen Google Suche eingeblendet, wenn Google eine lokale Suchabsicht erkennt. 

Kundenbewertungen

Die Kundenbewertungen beruhen auf branchenspezifischen Verbraucherumfragen von Google und werden auch als Text statt als Sterneskala landesabhängig unterhalb des Anzeigentextes gesetzt. Momentan ist diese Funktion jedoch nicht in Deutschland verfügbar. 

Quellen

Die Daten werden von Google aus Verbraucherumfragen generiert.

https://www.trafficdesign.de/sites/default/files/styles/twittercard/public/twitter-card-sterne.png?itok=Rm9f6R2h
Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Durchschnitt: 4 (296 votes)
Bild des Benutzers Philipp
Philipp Marx
Artikeloptimierungen sind meine Marionetten. Wenn ich nicht gerade bei TrafficDesign das Internet aus seinen Angeln hebe, tue ich gerne, wonach mir der Sinn steht.

Brauchen Sie Unterstützung bei diesem Thema?

Sprechen Sie uns unverbindlich an und lassen Sie sich von uns beraten.

Anfrage schicken »


Kommentieren Sie diesen Artikel!

Schreiben Sie einen Kommentar und Sie bekommen zeitnah eine Rückmeldung von uns.