> > > Die 1,80-Dollar-Strategie: Wie man 2018 auf Instagram richtig skaliert & Teil der Community wird

Die 1,80-Dollar-Strategie: Wie man 2018 auf Instagram richtig skaliert & Teil der Community wird

Die 1,80-Dollar-Strategie: Wie man 2018 auf Instagram richtig skaliert & Teil der Community wird
TrafficDesign
https://www.trafficdesign.de/sites/all/themes/trafficdesign/images/trafficdesign-250.png

Anfang des Jahres hat der Marketing Experte Gary Vaynerchuk einen mittlerweile fast schon legendären Blogpost geschrieben. Es geht um den effektiven Auf- und Ausbau von Social Media Accounts: Die 1,80-Dollar-Strategie. Am Beispiel von Instagram erklärt Vaynerchuk, wie man seine Reichweite im Jahre 2018 effizient, ohne bezahlte Werbung, skalieren kann und dabei sogar noch zu einem wichtigen Teil der Community wird. Wir sind der Meinung, dass die Strategie auf dem deutschen Markt noch nicht präsent genug ist. Vor allem, da sie sehr viel langfristiger funktioniert und Mehrwert für Business und Community bietet, wollen wir die 1,80-Dollar- Strategie in folgendem Artikel noch einmal genauer vorstellen.

Die 1,80 Dollar Strategie. Spielend leichter Erfolg auf Instagram

Was ist die 1,80-Dollar-Strategie?

Das schöne an der 1,80-Dollar-Strategie ist, dass sie gleichermaßen funktioniert, egal ob man schon 1.000.000 Follower hat oder gerade mit einem neuen Account durchstartet. Dabei geht es nicht um irgendwelche Tricks, die das System oder menschliche Schwachpunkte ausnutzen sollen (wie z.B. das immer noch weit verbreitete "Follow / Unfollow-Spiel"), sondern darum, zu einem wertvollen Teil einer für Ihre Nische relevanten Community zu werden. Das Ziel bei dieser Strategie ist genau das anzusetzen, wofür soziale Medien ursprünglich geschaffen wurden: Um sozial zu sein. Trotz ihres Namens hat sie eigentlich nichts mit Geld zu tun und wurde zwar für Instagram optimiert, lässt sich aber genauso auf Twitter, Facebook und Snapchat anwenden.

Während früher häufig die Reichweite als KPI für den Erfolg auf sozialen Medien verwendet wurde (Facebook Likes, Instagram Follower etc.), geht die 1,80-Dollar-Strategie direkt einen Schritt weiter und fördert nicht nur das Account-Wachstum, sondern auch die eigentlich wichtigere Metrik: Engagement. Zwar wirken hohe Followerzahlen nach außen vielleicht imposant, bringen aber nichts, wenn die Zielgruppen nicht mit Marke, Produkt oder Service interagieren. Durch das strategische Einbringen in die Community setzt Gary Vaynerchuk genau da an. 

2 Cent bezieht sich hier auf die englische Redewendung "my two cents", welche umgangssprachlich für "meine unbedeutende Meinung" steht. Ein ähnliches Idiom der deutschen Sprache wäre z.B. „seinen Senf dazugeben“.

Deswegen heißt diese Strategie auch 1,80-Dollar-Strategie, nicht weil es um Geld geht, sondern, weil man seine 2 Cent - seine Meinung - auf den Top 9 Posts für 10 verschiedene Hashtags, die relevant für die jeweilige Marke oder Business sind, hinzufügt. Quasi 1,80 Dollar ($ 0,02 x 9 x 10) in der Nische, von der Sie zukünftig ein wichtiger Teil sein möchten.

Wie funktioniert die 1,80-Dollar-Strategie?

Im Prinzip lässt sich die Strategie in drei einfache Schritte aufteilen: Vorbereitung, Durchführung und Wiederholung. Da es wie gesagt darum geht auf Instagram sozial zu sein, ist das Ziel dieser Schritte ein langfristig wertvoller Teil der Konversation zu werden. Es geht darum mit den Menschen zu interagieren, die die gleichen Interessen haben - in DMs, über Kommentare, Posts, Shares oder über Hashtags - und so von den positiven Auswirkungen der Netzeffekte zu profitieren.

Natürlich kann man auch einfach "kopfüber" in die Commnuity springen und "darauflos-interagieren", das Kosten-Nutzen-Verhältnis wäre dann aber höchstwahrscheinlich sehr unvorteilhaft. Die folgenden Schritte erklären deshalb die praktische Umsetzung der 1,80-Dollar-Strategie. Der Vollständigkeit halber, haben wir die Erklärungen von Gary Vaynerchuk noch um ein paar Beispiele ergänzt:

1. Hashtags und Nutzer identifizieren

Zuallererst sollten Sie die 10 besten Hashtags für Ihre Nische identizieren. Das heißt jedoch nicht zwangsläufig "die 10 populärsten Hashtags". Vor allem kleinere Hashtags können mitunter sehr aktive Communities beherbergen. Versuchen Sie deshalb eine Mischung aus großen und kleineren spezifischeren Hashtags zu definieren.

In seinem Artikel benutzt Vaynerchuk Hashtags zum eher allgemeinen Thema "Meditation" als Beispiel. Um etwas praktikabler zu werden, wollen wir das Thema "hippe Kindermode" (welches sich zum Beispiel als Use Case für ein E-Commerce Unternehmen eignen würde) recherchieren.

Tipp: Sucht man in der mobilen App nach einem Hashtag, schlägt Instagram einem praktischerweise direkt verwandte Hashtags mit an.

Für hippe Kindermode konnten wir beispielhaft folgende Hashtags identifizieren:

#kidsfashion
#instamama
#kidsstyle
#kidsootd
#kidslookbook
#kidswear
#childrensfashion
#kidsshop
#minifashion
#kindermode
Hashtags Identifizieren GIF

Sobald Sie glauben 10 relevante Hashtags gefunden zu haben (bei neuen Erkenntnissen können diese im Anwendungsverlauf dieser Strategie natürlich aktualisiert werden), ist es an der der Zeit sich mit den Top 9 Posts jedes dieser Hashtags vertraut zu machen und die jeweiligen Nutzer etwas genauer kennen zu lernen. Versuchen Sie herauszufinden, wer hinter diesen Accounts steckt und was dessen Ziele auf Instagram sind. Lassen sich Aktivitätsprofile und Strategien erkennen? Das gleiche gillt für die Community. Wer hat diese Posts geliked und warum?

Häufig sind sogar kleine Profile interessanter als große. Bei 200 Followern würden 50 Likes und Kommentare schon auf hohe Interaktionsraten hindeuten. In solchen Nischen kann man natürlich auch viel schneller und einfacher Teil einer bestehenden Community werden.

2. Hinterlassen Sie Ihre 2 Cent

Nun ist es an der Zeit mit den Top 9 Posts unter jedem der 10 identifizierten Hashtags zu interagieren. Hierbei ist es wichtig, nicht einfach nur wahllos zu kommentieren (Stichwort "schönes Bild <3"), sondern im besten Fall einen Mehrwert zu einer laufenden Kommunikation beizutragen. Die kann auf verschiedene Arten passieren:

  • Antworten Sie auf Fragen, die vielleicht gestellt wurden (manchmal reicht es schon, eine Minute zu recherchieren, um antworten zu können).
  • Wenn Ihnen der Inhalt oder das Aussehen eines Posts gefallen, bringen Sie dies zum Ausdruck. Schreiben Sie ruhig was Ihnen genau gefällt.
  • Wenn Ihnen etwas zum Inhalt oder zur Diskussion einfällt, bringen Sie sich ein und kommentieren.
  • Wenn Sie der Inhalt an einen anderen Post oder einen User erinnert, taggen Sie diesen. Im besten Fall bringen Sie so Menschen mit gleichem Interesse zusammen.
  • Wenn Sie glauben, dass jemand anderes sich freuen würde, diesen Post zu sehen, sharen Sie diesen.

Kommentieren, liken, interagieren, antworten und sharen Sie. Zusammengefasst: Bringen Sie sich ein. Dadurch, dass Sie im Vorfeld für Ihre Ziele relevante Hashtags recherchiert haben, gehen Sie gleichzeitig sicher, dass diese Aufwände einer unternehmensrelevanten Nische stattfinden. Natürlich sollte das Ganze im Laufe der Zeit immer leichter von der Hand gehen (schließlich erfahren Sie durch diese Strategie eine kontinuierliche Weiterentwicklung).

3. Kontinuierlich weiter machen, jeden Tag

Schritt drei ist im Prinzip die tägliche Wiederholung des vorigen Schrittes. Investieren Sie jeden Tag Ihre 2 Cent in die Top 9 Posts für 10 Hashtags: also 1,80 Dollar. Versuchen Sie mittelfristig nicht mehr als 2 Minuten Zeit pro Post einzuplanen. Instagram ist nicht der richtige Platz um ein Buch zu schreiben. Wohl aber um sozial zu interagieren. Seien Sie authentisch, tragen Sie etwas Wertvolles zu den Diskussionen bei, helfen Sie, kollaborieren Sie, unterstützen Sie.

Nicht nur so werden Sie Teil einer für Ihr Business relevanten Community, Sie bekommen außerdem neue Follower und Ideen, Sie werden natürlich auch lernen; über Instagram als Plattform, Ihre Branche, Ihre Zielgruppe, Ihre Produkte und über die Community, deren Teil Sie sein werden.

Visualisiert: Die Community und Sie

Visualisiert: Die Community und Sie

Wie lassen sich die Vorteile zusammenfassen?

Im Gegensatz zu kurzfristigen Ansätzen wie "Follow / Unfollow" oder Spam-Postings hat die 1,80-Dollar-Strategie offensichtliche Vorteile:

  • Nachhaltiger und kontinuierlicher Wachstum des Accounts und der Zahl Ihrer Fans
  • Sie werden Teil einer Community
  • Sie erreichen nicht nur relevante Nutzer, sondern diese interagieren auch mit Ihnen
  • Sie schaffen Mehrwert für Ihre Zielgruppe
  • Dadurch generieren Sie tiefgreifendes Brand-Engagement
  • Sie lernen (über Instagram, Ihre Branche, Ihre Zielgruppe...)

Für diese Strategie benötigen Sie nicht mal einen Computer oder Laptop. Die tägliche Arbeit lässt sich bequem mit dem Smartphone erledigen, bei einer leckeren Tasse Kaffee, oder als inspirierende Abwechslung zwischen zwei anspruchsvollen Aufgaben. Wenn es Ihnen passt...

Mittel- und langfristig kommt dies nicht nur Ihren direkten Geschäftszielen zugute. Ihre Marke wird auch ein fester Teil einer höchst-relevanten Sub-Community auf Instagram (oder anderen Social Networks), Sie konsumieren und interagieren so auch täglich mit circa 90 "Top-Inhalten" Ihrer Branche. Dies ist ein Lerneffekt, der sich sonst nirgendwo anders substituieren lässt.

https://www.trafficdesign.de/sites/default/files/styles/twittercard/public/twitter-card-1-80-dollar-strategie_0.jpg?itok=ZAnMmFss
Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Durchschnitt: 4.8 (6 votes)
Rene Beineke
Suchmaschinen- und Facebook-Ritter aus Leidenschaft. In meiner Freizeit esse ich gerne Brokkoli und klettere Steine hoch.

Kostenlose Erstanalyse

Tragen Sie Ihre Website ein und erhalten Sie eine kostenlose Einschätzung Ihres Online Marketing Potenzials.

Oder schicken Sie uns eine Kontaktanfrage

Fragen oder Probleme zu diesem Thema?

Einfach kommentieren und wir helfen Ihnen kostenlos und zeitnah weiter.

Kommentar verfassen

Vergessen Sie nicht Ihr Neukundenangebot!

Zurück zum Angebot

Nicht mehr anzeigen