Start > Tools > Google AdWords Keyword Generator - Das Keyword Tool

Google AdWords Keyword Generator - Das Keyword Tool

Mit dem TrafficDesign Keyword Generator können Sie ganz einfach komplexe Keyword-Listen generieren und direkt in Ihr Konto kopieren. Sparen Sie sich mühselige Kleinarbeit beim manuellen Vervielfältigen von Keywords und profitieren Sie in Sekundenschnelle von einer kombinierten Liste, die alle von Ihnen gewünschten Keywordtypen enthält. Geben Sie dafür einfach nur Ihre Keywords in die jeweiligen Keyword Felder ein und mit nur einem Klick liefert Ihnen der Generator alle möglichen Kombinationen.

Ergebnisse

Weitgehend passend
"Passende Wortgruppe"
[Genau passend]
+Modifiziert +weitgehend +passend

Kombinierte Liste [einblenden/ausblenden]

Keywordtypen

Weitere Einstellungen



Keywords verketten mit unserem Keyword Generator / AdWords Keyword Tool

Am Anfang Ihres Kontoaufbaus steht die Keyword Recherche. Ihre Keywords bilden die Basis Ihrer AdWords Kampagnen und sorgen dafür, dass diese Suchvolumen generieren. Nachdem Sie die für Ihr Ranking optimalsten Keywords ermitteln konnten, gilt es, diese in Ihre Anzeigengruppen einzupflegen. Hierfür mussten Sie bisher mühsam manuell Keywordkombinationen aus all Ihren Keywords zusammenfügen und diese zusätzlich mit Ihren gewünschten Keywordtypen versehen.

Funktionsweise: Zeit und Mühe sparen mit dem TrafficDesign Keyword Wrapper

Mit diesem Keyword Tool brauchen Sie dafür nun nur noch wenige Sekunden. So funktioniert's:

  1. Geben Sie beliebig viele Keywords einzeln in die jeweiligen Felder ein
  2. Wählen Sie aus den Keywordtypen Broad Match, Exact Match, Phrase Match und Modified Broad Match die für Ihr Konto geeigneten aus
  3. Klicken Sie auf "Keywords generieren" und lassen Sie sich alle möglichen Verkettungen inklusive Keyword Modifier liefern
  4. Kopieren Sie die fertigen Keywordkombinationen entweder nach Keywordtypen sortiert oder als kombinierte Liste in Ihr Konto

Fertig! So einfach generieren Sie von nun an in kürzester Zeit Long Tail Keywords.

Was sind Keywordtypen und wie werden sie verwendet?

Nachdem Sie Ihre optimalen Keywords herausgefunden haben, gilt es, diese in einer passenden Form in Ihr Konto zu implementieren. Hierbei stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, welchen Typ Sie für Ihre Keywords wählen möchten. Sie können sich hierbei für einen Keywordtyp entscheiden oder eine Mischung aus mehreren verschiedenen Typen in Ihr Konto einpflegen. Falls Sie dies tun, empfiehlt es sich jedoch, für jeden Keyword eine eigene Anzeigengruppe zu erstellen. Damit Sie dabei den Überblick nicht verlieren, erklären wir Ihnen alle Keywordtypen und wie Sie diese perfekt nutzen können!

Broad Match

Broad Match oder auf deutsch Weitgehend Passend ist der weitläufigste Keywordtyp. Wenn Sie Broad Match nutzen möchten, geben Sie einfach Ihr gewünschtes Keyword ohne Modifikatoren in Ihr Konto ein, also beispielsweise nike schuhe. Google hat daraufhin die Möglichkeit, Ihre Anzeigen für alle Begriffe zu schalten, die in der Nähe Ihres Keywords liegen. Für nike schuhe können das also auch Begriffe sein wie z.B. nike sneaker oder sportschuhe - Google hat somit eine große Kontrolle über Ihre Anzeigen. Dies kann gefährlich sein, da Ihre Anzeigen damit auch für irrelevante Begriffe geschalten werden können - allerdings eignet sich dieser Keywordtyp optimal, um neue oder negative Keywords herauszufiltern. Durch die Bandbreite der Suchanfragen, bei denen Ihre Anzeige geschaltet wird, können Sie analysieren, nach welchen Begriffen Nutzer besonders häufig suchen oder für welche unpassenden Begriffe Ihre Anzeigen geschaltet werden und diese gegebenenfalls zu Ihrem Konto hinzufügen bzw. ausschließen.

Modified Broad Match

Der Keywordtyp Modified Broad Match bzw. Weitgehend Passend Modifiziert ist eine eingeschränktere Version des Broad Matches. Im Konto wird er mit +-Zeichen vor jedem Wort gekennzeichnet, z.B. +nike +schuhe. Google wird damit zwar immer noch die Möglichkeit eingeräumt, Ihre Anzeigen für Suchbegriffe rund um Ihr Keyword zu schalten, jedoch nicht mehr in einem so weitläufigen Maße wie bei Broad Matches. So könnte Ihre Anzeige mit dem Keyword +nike +schuhe beispielsweise für Suchanfragen wie nike schuh, schuhe nike, neiki schuhe oder nike schuhe gelb erscheinen. Ein Modified Broad Match schließt damit umgekehrte Wortstellungen, leichte Abwandlungen Ihres Keywords, Zusätze oder auch Falschschreibungen mit ein, schließt jedoch völlig neue Begriffe aus. Es ist damit in äußerst beliebter Keywordtyp, weil Sie damit bequem verschiedene Varianten Ihres Keywords zusammenfassen können, ohne eine Anzeigenschaltung für irrelevante Suchanfragen zu riskieren. Sie können sich damit besonders bei Long Tail Keywords eine lange Keywordliste mit Begriffen in verschiedenen Reihenfolgen sparen - das Modified Broad Match nike schuhe gelb umfasst sowohl nike schuhe gelb als auch gelbe nike schuhe, schuhe gelb nike oder nike gelbe schuhe.

Phrase Match

Mit einem Phrase Match, auf deutsch Passende Wortgruppe, legen Sie besonderen Wert auf die Reihenfolge Ihrer Keywords. Sie kennzeichnen Ihre Keyword-Wortgruppe im Konto mit Anführungszeichen, beispielsweise "nike schuhe". Damit werden Ihre Anzeigen für alle Suchanfragen geschaltet, die Ihre Keywords (aber auch Abwandlungen) in exakt dieser Reihenfolge enthalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob nach ausschließlich diesen Wörtern gesucht wird, oder ob vor oder nach der Wortgruppe noch andere Wörter stehen. Ihre Anzeige würde im Beispiel "nike schuhe" also z.B. für rote nike schuhe oder neiki schuh leder geschaltet werden, nicht aber für schuhe von nike. Dieser Keywordtyp eignet sich damit besonders gut, um Ihre Anzeigenschaltung zu präzisieren und exakter auf Ihre Zielgruppe auszurichten. Können Sie beispielsweise aus Suchanfrageberichten ablesen, dass Nutzer besonders häufig nach einer bestimmten Abfolge von Keywords suchen, können Sie dieser mithilfe eines Phrase Matches in Ihr Konto integrieren. Der Keywordtyp ist damit spezifischer als Broad Match bzw. Modified Broad Match und Sie können damit im besten Fall Kosten einsparen und eine höhere CTR durch bessere Zielgruppenanpassung erreichen. Ihre Impressionen werden jedoch wiederum sinken, da Sie alle Suchanfragen ausschließen, die in ihrer Reihenfolge nicht Ihren Keywords entsprechen.

Exact Match

Der Keywordtyp Exact Match bzw. Genau Passend ist die genaueste aller Keywordoptionen. Bei ihm werden Anzeigen nur bei denjenigen Suchanfragen geschaltet, die Ihrem Keyword beinahe exakt entsprechen - beinahe deshalb, weil Google auch hier leichte Varianten zulässt, wie z.B. Pluralformen, fehlerhafte Schreibweisen, Abkürzungen oder Ähnliches. Notiert werden Exact Matches in eckigen Klammern: [nike schuhe]. Das Besondere hierbei ist jedoch, dass dabei keine Wörter vor oder nach Ihren Keywords zugelassen werden - Ihre Anzeige würde in diesem Beispiel also nicht für Suchbegriffe wie rote nike schuhe oder nike schuhe leder geschaltet werden. Damit können Sie Ihre Keywords optimal auf Ihre Zielgruppe abstimmen und sie bis ins Detail spezifizieren. Im Idealfall erhalten Sie mit Exact Matches eine höhere CTR, da Ihre Anzeigen nur höchst relevanten Suchanfragen angezeigt werden - allerdings auch weniger Impressionen und Klicks im Gesamten, da sie auch einem viel kleineren Publikum geschaltet werden. Ein großer Vorteil von Exact Matches ist es außerdem, sie für auszuschließende Keywords zu verwenden. Mit auszuschließenden oder negativen Keywords können Sie Suchbegriffe wählen, für die Ihre Anzeigen niemals geschaltet werden sollen. Mithilfe von Exact Matches können Sie hier zum Beispiel zu allgemeine Begriffe für eine Anzeigenschaltung ausschließen - setzen Sie zum Beispiel schuhe als Keyword und gleichzeitig [schuhe] als negatives Keyword, so werden Ihre Anzeigen zwar bei Suchanfragen wie nike schuhe oder schuhe kaufen geschaltet, nicht aber bei der zu allgemeinen Suchanfragen schuhe. Durch eine Kombination unterschiedlicher Keywordtypen ergeben sich folglich eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, das Potential Ihrer Anzeigen optimal auszuschöpfen.

Vergessen Sie nicht Ihr Neukundenangebot!

Zurück zum Angebot

Nicht mehr anzeigen