Know How für Google AdWords

Start KnowHow Know How für Google AdWords
Aktualisiert am 03.05.2019
Mit dynamischem Remarketing können Sie mithilfe von Displayanzeigen gezielt genau die Produkte bewerben, die Kunden sich vorher bereits angeschaut haben. Da die potenziellen Käufer mit dem Besuch Ihrer Website schon einmal Interesse an Ihrem Produkt gezeigt haben, ist diese Werbung...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
25. April 2016
Google AdWords
Aktualisiert am 19.02.2018
Wenn Sie Ihre Produkte über Google Shopping bewerben möchten, benötigen Sie das Google Merchant Center . Dort laden Sie Ihren Google Shopping Feed hoch, also die Datei mit all Ihren Produkten, für die Sie Werbung schalten möchten. Die folgenden Punkte...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
03. März 2016
Google AdWords
Aktualisiert am 19.08.2020
Google Shopping bezeichnet die Produktsuche von Google. Für Online Shops ist es möglich bezahlte Anzeigen (sog. Product Listing Ads) über Google Ads zu schalten. Dabei werden die einzelnen Produkte inklusive Produktinformationen und einem Bild in den Suchergebnissen angezeigt. Um Informationen...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
01. März 2016
Google AdWords
Bevor Sie damit beginnen können, Anzeigen zu schalten und Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Google Such- oder Displaynetzwerk zu bewerben, müssen Sie zuallererst Google Ads (ehemals Adwords) einrichten. Über Ads können Sie anschließend Ihre Werbekampagnen und Shoppinganzeigen erstellen und verwalten.
Bild des Benutzers lena Von Lena Bothmann
25. Februar 2016
Google AdWords
Früher hat Google Ads seine Tracking Codes in zwei Kategorien eingeteilt: Conversion Tracking (Erfolgsmessung) und Remarketing (Zielgruppenanalyse). Seit Ende 2018 gibt es jedoch nur noch einen Tracking Code, der (mit jeweils leichten Anpassungen) für verschiedene Use Cases und Google Tools...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
16. Februar 2016
Google AdWords