> > > So geht's : GTINs Recherchieren, Beantragen und Benutzen!

So geht's : GTINs Recherchieren, Beantragen und Benutzen!

So geht's : GTINs Recherchieren, Beantragen und Benutzen!
TrafficDesign
https://www.trafficdesign.de/sites/all/themes/trafficdesign/images/trafficdesign-250.png

Für Google Shopping unverzichtbar! Die GTIN (Global Trade Item Number). Als essentieller Bestandteil der Warenwirtschaft verhilft sie bei der Identifizierung von Produkten hinsichtlich der Versorgungs- und Lieferprozesse. Genauer stellt sie einen maschinenlesbaren Schlüssel bei der elektronischen Datenverarbeitung dar. Dieser Artikel zeigt Ihnen wie wichtig GTINs für den Datenfeed Ihres Shops sind und wie Sie am besten an welche gelangen.


Was ist eine GTIN und wofür wird sie benötigt?

Die GTIN, ehemals EAN (European Article Number) verweist als Zugriffsschlüssel für Datenbanken auf die betriebswirtschaftlichen Informationen wie z.B. die Bezeichnung, das Gewicht oder Warengruppierungen und wird von der GS1 Organisation angeboten. Im Normalfall besteht die Nummer aus 13 Zeichen. Für kleinere Artikel gibt es platzbedingt die Möglichkeit eine 8-stellige Kurznummer zu verwenden. Wichtig ist es, dass jede Variante eines Produktes (unterschiedliche Farben, Größen, Motive etc.) eine eigene GTIN zugewiesen bekommt.

Um Produkte eines Online Shops innerhalb von Google Shopping anbieten zu können, ist die Angabe der GTIN in den meisten Fällen notwendig. Zum einen, weil es Pflicht ist, die GTIN für Artikel anzugeben für die eine Nummer existiert und zum anderen zur Steigerung der Datenqualität Ihrer Produkte. Es wirkt sich also positiv auf die Ausspielung Ihrer Anzeigen aus, da Google das Produkt besser kategorisieren und somit zielgenauer ausspielen kann. Angegeben wird die GTIN mittels des gtin  Attributs im Datenfeed des Shops. Dieser Datenfeed wird anschließend über das Merchant Center an Google weitergegeben. Zusammen mit der GTIN, sind die mpn (Manufacturer Part Number) und die brand (deutsch: Marke), die drei von Google akzeptierten eindeutigen Produktkennzeichnungen.

Bedeutung der GTIN für Google Shopping

Die Angabe der GTIN ist zwar nicht für jedes Produkt Pflicht, allerdings wird es empfohlen diese hinsichtlich der besseren Kategorisierung des Artikels anzugeben, um das Produkt bzgl. der entsprechenden Zielgruppe zu optimieren. Wenn für ein Produkt allerdings eine GTIN existiert, muss diese zwangsläufig für den Artikel angegeben werden. Anderenfalls können betroffene Artikel im Merchant Center verwarnt und in Konsequenz von Google abgelehnt werden, sodass diese nicht mehr in Google Shopping beworben werden. 


Denn genau so wie die GTIN zu einem Barcode gehört, gehört diese auch in den Datenfeed. Für den Fall, dass weitere Fehler in Ihrem Feed auftreten, finden Sie eine Übersicht inklusive möglicher Lösungen in unserem Merchant Center Bereich.

Vorteile der Nutzung einer GTIN in Google Shopping

  • Verbesserte Datenqualität durch präzisere Produktinformationen
  • Optimierte Nutzererfahrung & genaueres Zielgruppentargeting durch mehr bereitgestellte Produktinformationen
  • Erhöhung der Anzahl an Impressionen bzw. Anzeigenschaltungen
  • Verbesserung der Rate der Konversionen laut Google selbst um bis zu 20 %

GTINs für ein Produkt finden

Auf neuen Produkten selbst ist die GTIN ganz leicht zu finden. Nämlich unter dem Barcode

Für den Fall, dass der Barcode nicht vorliegt und Produkte völlig neu hergestellt wurden, müssen dafür GTINs erworben werden. Handelt man allerdings nur Produkte mit bereits vergebenen GTINs, gibt es unter anderem zwei mögliche Wege, um die erforderlichen Nummern ausfindig zu machen:

1. Über Google Shopping

Die Google Shopping Suche selbst bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit, um an die GTINs bestimmter Artikel zu gelangen. Das Produkt muss dafür von mindestens zwei Shops angeboten werden, sodass in der Vergleichsansicht dieser Shops, die Nummer für das entsprechende Produkt ausfindig gemacht werden kann.

  1. Dazu suchen Sie einfach das entsprechende Produkt.
  2. Navigieren Sie zu den Google Shopping Ergebnissen.
  3. Klicken Sie anschließend genau auf das von Ihnen gesuchte Produkt und wählen Preisvergleich für mehr als [x] Anbieter.
  4. Es öffnet sich eine Übersicht. Hier ist nun ganz unten auf der Seite, unter dem Punkt Details, die GTIN des entsprechenden Produktes zu finden.

2. Über Amazon

Wird das entsprechende Produkt bei Amazon verkauft, so kann auch hier die GTIN herausgefunden werden.

  1. Rufen Sie Amazon.de auf, suchen Sie nach dem entsprechenden Produkt und rufen Sie die Produktseite auf. 
  2. Scrollen Sie zu der Tabelle der Produktinformationen. Für manche Produkte ist hier unter den Technischen Informationen eine Angabe zu der EAN/Artikelnummer zu finden, welche der GTIN entspricht. Ist diese Angabe nicht vorhanden, so ist in den meisten Fällen die sogenannte ASIN unter den Zusätzlichen Produktinformationen aufgelistet. Kopieren Sie diese Nummer.
  3. Mit diesem Tool kann die ASIN dann ganz einfach in die GTIN (= EAN) umgewandelt werden. 

Ausnahmen & Besonderheiten

Sonderfälle können sowohl seitens der GS1 Organisation, als auch in Form von Ausnahmefällen bzgl. besonderer Artikel, wie zum Beispiel handgefertigten Einzelstücken etc. vorkommen. Welche Artikel davon betroffen sind, erklären wir im Folgenden:

Eingeschränkte & reservierte GTINs

Im reservierten Bereich liegende GTINs, sowie eingeschränkte GTINs, wurden noch nicht von der GS1 Organisation für GTIN-Standards freigegeben und dienen daher nur zur internen Betriebsnutzung. Weitere GTIN Werte, die nicht ohne Weiteres verwendet werden können, sind GTINs eines Gutscheincodes. Betroffene Artikel mit solchen GTINs müssen überprüft und durch einen weltweit gültigen Wert ersetzt werden.

  • Eingeschränkte GTINs beginnen mit den Zahlen(folgen) 2, 02 oder 04
  • GTINs für Gutscheine beginnen mit den Zahlen(folgen) 05, 981, 982, 983

Ausnahmeprodukte

Für einige Produktkategorien gelten bezüglich der Produktkennzeichnungen besondere Regeln im Merchant Center:

  • Für den Bereich Bekleidung & Accessoires muss das Markenfeld im Feed ausgefüllt sein, außer es handelt sich um speziell angefertigte/maßgeschneiderte Kleidungsartikel.
  • Bei Medien- & Software-Produkten muss zwangsläufig eine GTIN eingetragen sein.
  • Für Ersatzteile, Eigenmarken, Sonderanfertigungen oder handgefertigte Artikel, die aktuell noch keine zugewiesene GTIN besitzen, muss kein Wert angegeben werden.
https://www.trafficdesign.de/sites/default/files/styles/twittercard/public/Google%20Shopping%20GTINs_0.png?itok=9mNNdRVr
Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Durchschnitt: 5 (3 votes)
Jetzt weiterlesen
Der Google Shopping Feed
Tom Schuhmann
Nach Abschluss meines Studiums habe ich als Trainee bei TrafficDesign im Online Marketing Fuß gefasst. Nebenher treibe ich gerne Sport und bin unangefochtener Champion in Rocket League.

Kostenlose Erstanalyse

Tragen Sie Ihre Website ein und erhalten Sie eine kostenlose Einschätzung Ihres Online Marketing Potenzials.

Oder schicken Sie uns eine Kontaktanfrage

Fragen oder Probleme zu diesem Thema?

Einfach kommentieren und wir helfen Ihnen kostenlos und zeitnah weiter.

Kommentar verfassen

Vergessen Sie nicht Ihr Neukundenangebot!

Zurück zum Angebot

Nicht mehr anzeigen