KnowHow Bereich

KnowHow Bereich

trafficdesign
Die im Artikel Conversion Attribution beschriebenen Beschränkungen der Last-Click Attribution haben zur Entwicklung neuer Modelle geführt, die der Anforderung näher kommen, herauszufinden, welche Anzeigen in welchen Kanälen Einfluss auf die Kaufentschei­dung des Benutzers haben. Die Möglichkeiten dieser sogenannten Multi Channel...
Bild des Benutzers Simon Von Simon Marqua
02. April 2016
Channel Management
Das Conversion Tracking von Facebook Ads ist noch jung und hat in der vergangenen Zeit einige Änderungen erfahren. Auch die offizielle Dokumentation von Facebook deckt nicht alle Fälle ab. Bei der Implementierung des Trackings auf den Websites unserer Kunden sind...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
23. März 2016
Social Media
Facebook hat durch zahlreiche Anpassungen ihres Tracking Codes für reichlich Verwirrung gesorgt. Der neue, kombinierte Facebook Pixel soll für Abhilfe schaffen. Künftig ist nur noch eine Variante notwendig, egal ob Remarketing oder Conversion Tracking betrieben werden soll. Doch auch der...
Bild des Benutzers Simon Von Simon Marqua
16. März 2016
Social Media
trafficdesign
In diesem Artikel wird Ihnen erklärt, wie der geleistete Beitrag eines Kanals bei einem Verkauf im Online Marketing in der Praxis gemessen wird. Hierbei gibt es sehr verschiedene Methoden teils komplexe Methoden. Die populärste ist allerdings mit einigen Schwächen behaftet,...
Bild des Benutzers Simon Von Simon Marqua
06. März 2016
Channel Management
trafficdesign
Aktualisiert am 19.02.2018
Wenn Sie Ihre Produkte über Google Shopping bewerben möchten, benötigen Sie das Google Merchant Center . Dort laden Sie Ihren Google Shopping Feed hoch, also die Datei mit all Ihren Produkten, für die Sie Werbung schalten möchten. Die folgenden Punkte...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
03. März 2016
Google AdWords
Aktualisiert am 16.02.2018
Google Shopping bezeichnet die Produktsuche von Google. Für Online Shops ist es möglich bezahlte Anzeigen (sog. Product Listing Ads) über Google AdWords zu schalten. Dabei werden die einzelnen Produkte inklusive Produktinformationen und einem Bild in den Suchergebnissen angezeigt. Um Informationen...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
01. März 2016
Google AdWords
Bevor Sie damit beginnen können, Anzeigen zu schalten und Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Google Such- oder Displaynetzwerk zu bewerben, müssen Sie zuallererst Google AdWords einrichten. Über AdWords können Sie anschließend Ihre Werbekampagnen und Shoppinganzeigen erstellen und verwalten.
Bild des Benutzers lena Von Lena Bothmann
25. Februar 2016
Google AdWords
Facebook Werbung besteht aus vielen verschiedenen Elementen und kann in vielen verschiedenen Ausführungen geschaltet werden. Je nach Produkt oder Dienstleistung, die Sie bewerben möchten, eignen sich eventuell manche Werbeformate besser für Sie als andere. Um beurteilen zu können, welches für...
Bild des Benutzers Rene Von Rene Beineke
22. Februar 2016
Social Media