Start Google Merchant Center Merchant Center UTF8-Codierungsproblem in der Description

Kritischer Fehler: UTF8-Codierungsproblem in der Description

Dieses Merchant Center Problem liegt auf Artikelebene vor. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu möglichen Ursachen und Lösungsansätzen. » Zur Übersicht aller Google Merchant Center Fehler

Fehlermeldung im Google Merchant Center:

Codierungsproblem (doppelte UTF8-Codierung) in Attribut: beschreibung


Englische Fehlermeldung:

Encoding problem (double UTF8 encoding) in attribute: beschreibung

Was bedeutet dieser Fehler?

Für die betroffenen Produkte im Datenfeed liegen Probleme mit der Codierung der Informationen vor. Es wurde UTF-8 als von Google unterstützter Codierungstyp erkannt, allerdings liegt eine doppelte Codierung im Datenfeed vor. Demnach können die Daten von Google nicht mehr korrekt verarbeitet werden.


Ursache 1: Fehler direkt in der Artikelbeschreibung

Problem:

Durch das Kopieren externer Texte in die Produktbeschreibungen kann es zu Codierungsfehlern kommen. Insbesondere per Kopieren und Einfügen. Falsches Konvertieren von Code kann zu einer doppelten UTF-8 Codierung führen.


Lösung:

Wenn Sie Ihre Produkinformationen aus einer externen Quelle kopieren (z.B. ein PDF oder Word-Dokument) kann es passieren, dass zum Beispiel in der Produktbeschreibung verschiedene Codierungen vorkommen. Beim Umwandeln in den Produktfeed kann es dabei zu Problemen kommen.

Wichtig: Achten Sie darauf, Texte mit verschiedenen Codierungstypen nicht mehrmals hin und her zu kopieren und gehen Sie sicher, dass die Codierung Ihrer Beschreibungen stets korrekt ist.

Tipp: Mit Texteditoren wie Notepad++ können Sie Zeichencodierungen konvertieren und den Text in korrekter Codierung anschließend wieder in Ihren Datenfeed bzw. üblicherweise in Ihr Shop-Backend einfügen.

Ursache 2: Fehler beim Im- oder Export

Problem:

Wird Ihr gesamter Produktdatenfeed vor dem Hochladen ins Google Merchant Center mehrmals codiert, so kann dieser Fehler auftreten. Häufig kann dieser Fehler z.B. bei individuell programmierten Export-Schnittstellen auftreten, die die Codierung der Produktdaten nicht korrekt verarbeiten.


Lösung:

Codieren Sie Ihren Datenfeed ledliglich einmal, bevor er an das Merchant Center weitergegeben wird. Es ist ebenso wichtig, dass eine einheitliche Codierung vorliegt. Wenn dieser Fehler also vorliegt, empfehlen wir Ihnen den gesamten Feed zu überprüfen, statt diesen auf einzelne Abschnitte zu prüfen. So vermeiden Sie es neue Fehler durch vorgenommene Korrekturen hervorzurufen.

Tipp: Wenn Ihnen klar ist, in welcher Codierung Ihr Datenfeed vorliegt, können Sie dies manuell festlegen. Dazu müssen Sie unter Artikel und Feeds Ihren Feed auswählen und dort in den Feedeinstellungen die entsprechende Codierung im gleichnamigen Feld Codierung, auswählen. Anderenfalls bietet es sich an die Automatische Erkennung zu wählen, um Fehler zu vermeiden.

Wichtig: Bei doppelt codierten Einträgen liegt allerdings für gewöhnlich ein Fehler vor, der sich nicht durch die Feedeinstellungen, sondern nur durch eine Anpassung des Exports lösen lässt.

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Durchschnitt: 1 (54 votes)
Brauchen Sie Hilfe bei diesem Problem?

Mit dem Google Merchant Center kennen wir uns aus: Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Jetzt Kontakt aufnehmen »