Start Google Merchant Center Merchant Center Preisangaben ungültig

Kritischer Fehler: Preisangaben ungültig

Dieses Merchant Center Problem liegt auf Artikelebene vor. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu möglichen Ursachen und Lösungsansätzen. » Zur Übersicht aller Google Merchant Center Fehler

Fehlermeldung im Google Merchant Center:

Ungültiger Preis


Englische Fehlermeldung:

Invalid price

Was bedeutet dieser Fehler?

Der angegebene Preis im Attribut price (deutsch: Preis) der betroffenen Produkte im Feed kann von Google nicht korrekt verarbeitet werden. Für alle Daten, die über den Feed an das Merchant Center an Google weitergegeben werden, ist es zwingend notwendig, die Richtlinien und die Anforderungen bzgl. des Formats für Preise zu berücksichtigen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Daten richtig erkannt und interpretiert werden.

Info: Die Angabe des Preises im Attribut price (deutsch: Preis) bezieht sich nur auf den Produktpreis an sich. Die Versandkosten werden in dem separaten Attribut shipping (deutsch: Versand) angegeben.


Ursache 1: Angabe des Preises im falschen Format

Problem:

Es liegt eine falsche/ungültige/negative Zahlendarstellung für die Preise der Produkte im Feed vor. 


Lösung:

Es muss sichergestellt werden, dass der Wert richtig im Feed angegeben wird. Dabei muss der Wert größer als 0 sein. Die verwendete Währung sowie das Format der Preisangabe muss mit der des Ziellandes übereinstimmen. Beispiel: 15.00 EUR

Demnach dürfen keine unzulässigen Zeichen in dem Attribut price (deutsch: Preis) enthalten sein. Achten Sie außerdem darauf, keine Werte wie 15.0011 EUR anzugeben. In diesem Fall würde Google den Wert automatisch runden. Geben Sie stattdessen also - wie im oben genannten Beispiel - lediglich zwei Nachkommastellen an: 15.01 EUR.

 

Tipps für die Preisangabe im Feed

  • ​​​​​​Achten Sie auf Tausender-Trennzeichen. Im Englischen werden diese durch ein Komma und im Deutschen durch einen Punkt dargestellt. Im Feed darf allerdings kein Tausender-Trennzeichen angegeben werden, da die Werte dann nicht korrekt von Google verarbeitet werden können.
  • Nutzen Sie keine Währungszeichen (z.B. €, $).
  • Verwenden Sie bei der Preisangabe kein Tabulator und auch kein Leerzeichen.
  • Geben Sie nicht mehr als zwei Stellen hinter dem Dezimalpunkt an.

Ursache 2: Artikel mit kontinuierlichen Preisänderungen

Problem:

Es wurden Produkte eingereicht, dessen Preise sich kontinuierlich ändern (wie z.B. auktionierte Produkte).


Lösung:

Die Bewerbung von solchen Artikeln ohne Festpreis ist bei Google Shopping grundsätzlich nicht erlaubt. Das bedeutet nicht, dass sich die Preise für Produkte nicht ändern dürfen, entscheidend ist hier das grundsätzliche Vertriebsmodell.

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Durchschnitt: 1.2 (63 votes)
Brauchen Sie Hilfe bei diesem Problem?

Mit dem Google Merchant Center kennen wir uns aus: Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Jetzt Kontakt aufnehmen »