Start Google Merchant Center Merchant Center Kaufvorgang unvollständig (Kontosperrung)

Kritischer Fehler: Kaufvorgang unvollständig (Kontosperrung)

Dieses Merchant Center Problem liegt auf Kontoebene vor. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu möglichen Ursachen und Lösungsansätzen. » Zur Übersicht aller Google Merchant Center Fehler

Fehlermeldung im Google Merchant Center:

Gesperrtes Konto aufgrund eines unvollständigen Kaufvorgangs


Englische Fehlermeldung:

Account suspended due to policy violation: checkout incomplete

Was bedeutet dieser Fehler?

Google testet regelmäßig den Kaufvorgang der Online Shops, die über das Merchant Center Anzeigen in den Google Shopping Ergebnissen schalten. Sobald es hier zu Fehlern kommt, kann dies zu einer Sperrung des Kontos führen, denn ein einwandfrei funktionierender Kaufvorgang gehört für einen Online-Shop zu den wichtigsten Funktionen. Tritt diese Fehlermeldung auf, so ist es generell zu empfehlen, dass Sie einen Testkauf durchführen, um mögliche Ursachen - falls nicht im Merchant Center genannt - ausfindig zu machen.


Ursache 1: Fehlerhafter Kaufprozess

Problem:

Sie stellen bei Ihrem Testkauf fest, dass der Kaufprozess aufgrund verschiedener Fehler nicht komplett durchgeführt werden kann oder falsche Informationen enthält. Dies kann sich beispielsweise dadurch bemerkbar machen, dass Fehlerseiten in Form von 404-Seiten auftreten oder einzelne Schritte nicht vorhanden oder nicht durchführbar sind. 


Lösung:

Es müssen alle Schritte des Kaufprozesses inkl. Warenkorb, Zahlungsmethode, Versandinformationen etc. vom Kunden aufrufbar und ggf. auszufüllen sein. Überprüfen Sie auch die Preis-, Verfügbarkeits- und Versandkostenangaben eines Produktes, welches dem Warenkorb hinzugefügt wurde. Stimmt die Angaben auf der Produktseite mit den Informationen im Warenkorb und Kaufprozess miteinander überein? Sobald dort Fehler auftreten, müssen diese behoben werden. Nur so kann durch Google sichergestellt werden, dass der Online Shop über einen korrekten und einwandfrei funktionierenden Kaufprozess verfügt.

Ursache 2: Google kann keinen Testkauf durchführen

Problem:

Wenn der Kaufprozess von Google getestet wird, wird häufig eine ausgedachte Email-Adresse mit einem ähnlichem Schema angegeben. Auch die Angabe der Liefer-/Rechnungsadresse ist bei Googles Testkäufen häufig die Gleiche. Werden einzelne IP Adressen, Benutzer mit bestimmten Email-Adressen oder Liefer-/Rechnungsadressen durch das Shopsystem für einen Kauf gesperrt, so führt dies ggf. zu Problemen beim Testkauf durch Google. 

 

 


Lösung:

Aufgrund von Spamverdacht werden bestimmte IPs, Email- oder Liefer- und Rechnungsadressen von einigen Online Shops blockiert. 

Wir hatten bereits den Fall, dass Kunden aufgrund von gelegentlich auftretenden, ungültigen Bestellungen bestimmte Email-Adressen oder Rechnungsadressen für den Kauf sperrten. Denn immer mal wieder wurden unter diesen Angaben Käufe von Produkten durchgeführt, aber anschließend kein Geld überwiesen und der Kauf nie komplett abgeschlossen. Es stellte sich dann heraus, dass die Testkäufe von Google der Auslöser dieses Verdachts waren. 
In solchen Fällen wird empfohlen, kurz Rücksprache mit dem telefonischen Google Support zu halten und Bescheid zu geben, dass alternative Angaben für einen Testkauf genutzt werden sollen. Alternativ müssen die Angaben, die Google für den Testkauf verwendet, wieder für einen Kauf freigeschaltet werden. Dieses Problem kann auch auftreten, wenn die zu Google zugehörige/n IP-Adresse/n vom Shopsystem blockiert werden.

Google verwendet dabei häufig folgende Angaben:

  • Email-Adressen: Ausgedachte Email-Adressen wie beispielsweise Test@.., Testkauf@... 
  • Liefer-/Rechungsadresse: Die Firmen-Anschrift von Google in Berlin Unter den Linden 14, 10117 Berlin 

Ursache 3: Es ist keine Ursache ersichtlich

Problem:

Sie haben bereits einen Testkauf durchgeführt, aber es kann keine für Sie ersichtliche Ursache festgestellt werden. 


Lösung:

Falls im Merchant Center Konto keine zusätzlichen Informationen angegeben sind, ist es der beste Weg den telefonischen Google Support zu kontaktieren. Hier empfiehlt es sich, paralell am Telefon einen Testkauf durchzuführen. So kann herausgefunden werden, an welcher Stelle das Problem liegt.

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Durchschnitt: 1.3 (60 votes)
Brauchen Sie Hilfe bei diesem Problem?

Mit dem Google Merchant Center kennen wir uns aus: Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Jetzt Kontakt aufnehmen »