Start Blog Recap Recap – Google Analytics Summit

Recap – Google Analytics Summit

Von
Rene Beineke
12.11.2019

Kurz vor Schluss hatte das Jahr 2019 noch mal ein echtes Highlight in petto: Den Google Analytics Summit in Hamburg. Nicht nur war dies die einzige Konferenz in Deutschland auf der Simo Ahava dieses Jahr gesprochen hat, im Allgemeinen empfand René vom Paid Media Team das Niveau auf dem Summit fast schon furchterregend hoch".

Bei dem Analytics Summit im Hamburger Curio-Haus am 6. Oktober ging es um das große Thema Google Analytics – insgesamt sprachen die Speaker aber eher über Datenanalyse als Marketing. Mit diesem großen Themengebiet im Mittelpunkt standen aber auch verschiedenste, weitere Anknüpfungspunkte auf der Agenda: Strategie, Big Query, Google Marketing Cloud oder auch der Tag Manager.

Let the project speak”

Hervorragend war vor allem die Mischung von praktischen Beispielen und Meta-Themen. Bei letzteren sind mir vor allem die Vorträge von Johanna Czaja und Simo Ahava im Gedächtnis geblieben. Johanna präsentierte, wie sie als Product Owner LEAN Management, Agile Project Management und Google Analytics in Ihrem Unternehmen unter einen Hut gebracht hat.

Zuhörer beim Google Analytics Summit im Hamburger Curio-Haus

Simo ist noch einen Schritt weiter gegangen: Statt auf spezielle (meist technische) Hindernisse, die er ja häufig in seinem empfehlenswerten Blog behandelt, einzugehen, befasste er sich mit Lösungen, um genannte Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen. Mittelpunkt des Vortrags war deshalb die Kommunikation innerhalb eines Unternehmens beziehungsweise Projektes. Auch er ging in diesem Zusammenhang noch mal auf LEAN Management ein. Dabei steht nicht unbedingt das Framework oder Projekt Management im Mittelpunkt, sondern das Projekt selber: Let the project speak”. Im Nebensatz hatte er dann noch eine Lösung für Intelligent Tracking Prevention 2.1 parat. Zusammengefasst war der Vortrag inhaltlich und charismatisch ein Fest.

Viele interessante Speaker

Die Hands On Vorträge standen auf dem Summit jedoch keinesfalls hintenan: Gleich der erste Vortrag (eigentlich der zweite, aber die Google Promo ignorieren wir einfach mal gutmütig) von John Keiller strotze nur so vor Inspiration und Enthusiasmus. John präsentierte, wie er bei Canyon Bicycles Datenanalysen implementieren konnte, die weit über normale Marketing-Aspekte hinausgeht. So wurden nicht nur die Search Insights genutzt um die Nachfrage zu evaluieren, sondern auch die Insights aus dem Konfigurator (Körpermaße, Präferenzen, etc.) ausgewertet um komplett neue Produkte, die genau auf die Zielgruppe zugeschnitten sind, zu entwickeln.

Weitere Highlights waren der Vortrag von Yuanji Wang, der bei HolidayPirates ein eigenes Backend entwickelt hat, um effizientes Tracking auf Partnerseiten sicherzustellen, sowie die Hacks und Tricks der Teilnehmer an der Google Analytics Challenge.

Tipp: Die Chrome Extension vom verdienten Gewinner Thomas Langnau ist Gold wert.

Zu guter Letzt könnte man noch die schöne Location - das Curio-Haus - oder das formidable Essen herausstellen, aber der begeisterte Gesamteindruck ist bestimmt schon zwischen den Zeilen zum Vorschein gekommen. Deshalb noch ein Dankeschön an Trakken für die Organisation und gute Nacht.