Start Blog „Die verschiedenen Tools habe ich jetzt schon lieben gelernt“ – Performance Marketing Trainee Janina

„Die verschiedenen Tools habe ich jetzt schon lieben gelernt“ – Performance Marketing Trainee Janina

Von
Johanna Horn
22.03.2021

Wir haben ein echtes Juwel gefunden. Vorerst im Team Performance Marketing dürfen wir Janina Herfort als Trainee begrüßen und freuen uns über ihren Wechsel von Unternehmens- zu Agentur-Seite. Ihr großes Ziel: Key Account Managerin bei TrafficDesign werden. Im Interview erzählt sie uns, wie sie unsere Tools lieben lernte, was beim Kochen für sie nicht fehlen darf und warum sie ausgerechnet den Löwenflüsterer gerne unter vier Augen sprechen würde.

Heimwerkerin Janina

Hallo, stell dich bitte kurz vor!

Hey, ich bin Janina, 27 Jahre alt und wohne seit 2021 in Köln. Nach meinem Abitur habe ich eine Aus- & Fortbildung zur Handelsfachwirtin bei Christ Juweliere gemacht.

Im Anschluss daran wechselte ich zu einem familiengeführten Juwelier. Hier habe ich in den letzten 5 Jahren das „klassische“ und das Online Marketing aufgebaut. Die damaligen Kooperationen mit verschiedenen Werbeagenturen haben mir große Freude bereitet, die Begeisterung für das Online Marketing stieg immer mehr, sodass ich mich entschlossen habe „die Seiten zu wechseln“. 

Neben dem Beruf absolviere ich derzeit ein berufsbegleitendes BWL-Studium mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Digital Economy.

Welche drei Stationen in deinem Leben haben dich besonders geprägt?

  • Meine Nebenjobs in der Gastronomie während der Oberstufe
  • Die Verantwortungsübernahme für die Mitarbeiter und den reibungslosen Ablauf der Filiale als stellvertretende Filialleitung in meinem letzten Fortbildungsjahr
  • Die Entscheidung noch ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren

Wie würdest du TrafficDesign deiner besten Freundin beschreiben?

Eine moderne Agentur für Online Marketing mit einem jungen, dynamischen, hilfsbereiten und motivierten Team. Die Art und Weise wie sich die Kolleg:innen gegenseitig unterstützen und voneinander lernen hat mich wirklich positiv überrascht.

Ich freue mich schon sehr auf die Zeit nach Corona, wenn ich meine neuen Kolleg:innen auch mal persönlich und nicht nur am Bildschirm kennenlernen kann.

Was ist das Besondere bei TrafficDesign?

Die Unternehmenswerte werden nicht nur kommuniziert, sondern auch gelebt!

Das Team ist offen, hilfsbereit, respektvoll und unheimlich nett.

Die Prozesse sind sehr klar geregelt und durchdacht, jedoch nicht statisch. Sie werden reflektiert und optimiert.

Die Organisation und Kommunikation geschieht über verschiedene Tools, da musste ich wirklich erst mal reinkommen, doch ich habe sie schon jetzt lieben gelernt.

Was macht dir an deinem Job bei TrafficDesign am meisten Spaß?

Der Bereich Konzeptentwicklung und Strategie macht mit sehr viel Spaß sowie die Optimierung der Kampagnen unter Einsatz der vielen verschiedenen Stellschrauben. 

Abends nach der Arbeit erstmal...

...kochen! Ich koche unheimlich gerne und gerade jetzt,  im mittlerweile ewigen Lockdown, wo ein entspanntes Feierabendbier mit Freunden oder ein abendlicher Abstecher in das Schwimmbad und die Sauna wegfallen, ist es für mich ein schöner Tagesabschluss.  

 

Wenn du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?

Kevin Richardson (Der Löwenflüsterer) 

Ich bin fasziniert von Raubkatzen, insbesondere von Löwen. Kevin Richardson ist ein berühmter Löwenpfleger und Tierschützer aus Südafrika, der sicher einige spannende Geschichten und Fakten über Löwen zu erzählen hat. Gerne würde ich auch mal ein Volunteering in seinem Löwenreservat in Südafrika machen. 

Wenn du dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest du gerne leben?

Natürlich gibt es viele wunderschöne Orte und beeindruckende Landschaften auf der Welt, die ich gerne noch bereisen möchte. Doch selbst wenn ich alle meine Liebsten in den Koffer packen könnte, würde ich in Deutschland bleiben wollen. 

 

 

Danke dir für das Interview! 

Arbeiten im Performance Marketing! 🚀Jetzt bewerben »