Google Current Als Nachfolger Von Google+

Google Current als Nachfolger von Google+

Von
Bild des Benutzers Helena
Helena Fischer
verfasst am 10.04.2019

Das Design wurde überarbeitet und einige Funktionen verbessert - dennoch erinnert Google Currents immer noch in wenigen Punkten an seinen Vorgänger Google+. Nicht lange ist es her, dass Google+ endgültig beendet wurde, doch nun will Google das Netzwerk in abgewandelter Form neu etablieren.

Neuheiten gegenüber Google+

Der Fokus hat sich vor allem hinsichtlich der Nutzer verschoben: Google Currents versucht mit der neuen Version speziell Unternehmen zu überzeugen und eine vereinfachte Organisation des Arbeitsplatzes zu ermöglichen. Der Code bleibt allerdings der alte und somit wird Currents zum jüngsten Bestandteil der G Suite. Optische Ähnlichkeiten im Design lassen sich zu Google+ dennoch erkennen.

Verbesserungen lassen auf Erfolg hoffen

Google Current scheint genau die Probleme anzugehen, die Google Plus zum Scheitern brachte. Die neuen Features dienen der Optimierung der eigenen Unternehmensorganisation und scheinen vielversprechend und sinnvoll, allem voran die Verbindung zu Google Mail, Docs, Calendar und dergleichen. Google wirbt mit einem “new look, feel, and set of features” - gleichzeitig sollen aber alle bereits vorhandenen Inhalte der ehemaligen Google+ Nutzer automatisch zu Currents transferiert werden können. Die Verbindung zu Google+ bleibt also offensichtlich bestehen.

Wie die Zukunft für Google Currents aussieht, bleibt abzuwarten. Immerhin hat das Netzwerk mit dem Facebook Workplace eine ernstzunehmende Konkurrenz. Die neuen Funktionen und die Verschiebung des Fokus scheinen aber ein großer Schritt in die richtige Richtung zu sein.

Quelle