> > News - Google Ads Optimierungsfaktor

News - Google Ads Optimierungsfaktor

In den letzten Tagen wurde in allen Google Ads Konten ein neues Feature zu dem "Empfehlungen"-Tab im Konto hinzugefügt. Google bewertet nun anhand ausstehender Empfehlungen das Optimierungspotenzial des Kontos und bestimmt darauf aufbauend den sogenannten Optimierungsfaktor.

trafficdesign

Seit Kurzem ist in allen Google Ads Konten der Optimierungsfaktor zu finden. Auf Basis von mehr als 40 Faktoren trifft Google hier eine Einschätzung über bereits genutzte Empfehlungen und offene Potenziale für die Kontooptimierung. Der Optimierungsfaktor gibt also auf Basis einer Analyse an, wie gut die aktiven Kampagnen im Suchnetzwerk eingerichtet und optimiert sind.

In die Berechnung des Optimierungsfaktors fallen beispielsweise folgende Aspekte:

  • Gebote inkl. Gebotsstrategien
  • Budgets
  • Anzeigen und Anzeigenerweiterungen
  • Keywords
  • Ausrichtung der Anzeigen
  • Fehlerbehebung

Der von Google vergebene Optimierungsfaktor liegt auf einer Skala zwischen 0 und 100%, wobei 100% eine maximale Ausschöpfung des Potenzials darstellt. Zu jeder Empfehlung wird eine kurze Beschreibung angegeben und es werden konkret die Bereiche des Kontos genannt, die von der enrsprechenden Optimierung profitieren sollen. Zusätzlich wird in Prozent angezeigt, wie stark der Optimierungsfaktor beeinflusst wird, wenn die einzelnen Empfehlungen übernommen werden. 

Der Optimierungsfaktor kann als Richtwert für den Optimierungsgrad eines Kontos gesehen werden und kann somit, gemeinsam mit den aufgeführten Empfehlungen, eine nützliche Hilfe bei der Optimierung des Google Ads Kontos darstellen. 

Wichtig: Der Optimierungsfaktor wirkt sich nicht auf den Qualitätsfaktor oder den Anzeigenrang innerhalb des Kontos aus. 

Quelle