> > News - Anonyme Suchanfragen aus Search Console entfernt

News - Anonyme Suchanfragen aus Search Console entfernt

Seit dem 19. August werden sogenannte anonyme Suchanfragen aus dem Bericht Suchanalyse der Google Search Console entfernt. Google möchte damit die Privatsphäre der Nutzer schützen. 

trafficdesign

Aus der Auswertung der Suchanalyse werden aus Datenschutzgründen von Google anonyme Suchanfragen ausgeschlossen, wenn der Filter "Suchanfragen ohne" genutzt wird. Eine anonyme Suchanfrage wird von Google wie folgt verstanden: An anonymous query is a query submitted only a few users. We omit these queries from results to protect user privacy. Some sites will have very few unique queries; other sites will have a large proportion of anonymous queries. Diese Suchanfragen werden also nur von sehr wenigen Nutzern und in wenigen Fällen gebraucht. Das Entfernen dieser Daten soll konsistentere Suchanalysen unterstützen

Die Umstellung wird in der Search Console mit einem Hinweis markiert:

Es ist möglich, dass sich die Umstellung auf die Anzahl der Klicks und Impressionen auswirkt. Da sich die Anzahl der entfernten Suchanfragen aber zwischen unterschiedlichen Seiten stark unterscheiden kann, ist die Änderung nicht bei allen Webseiten gleichermaßen erkennbar. 

Quelle