Start Blog Mitarbeiter „Natürlich gefällt mir die kleine Hundedame Emmi am meisten“ – Praktikantin Lara Güttler

„Natürlich gefällt mir die kleine Hundedame Emmi am meisten“ – Praktikantin Lara Güttler

Von
Lucie Sanke
14.03.2018

Lara Güttler ist 25 Jahre alt und macht ein freiwilliges Praktikum im Bereich Online Redaktion und Content Management. 

Bild von Praktikantin LaraHi Lara, wer bist du und was machst du bei TrafficDesign?

Hi, ich bin Lara und 25 Jahre alt. Ursprünglich komme ich aus dem schönen Bad Honnef am Rhein. Seit Januar 2018 mache ich bei TrafficDesign ein Praktikum im Bereich Online-Marketing. Mein Schwerpunkt liegt dabei im Bereich Content und Social Media.

Warum hast du dich bei uns beworben?

Während meiner Ausbildung habe ich gemerkt, dass Online-Marketing enorm facettenreich und super  spannend ist. Besonders die Arbeit mit den sozialen Netzwerken interessiert mich brennend. Beruflich war für mich also klar: Ich möchte mich auf dieses Feld fokussieren. Als ich nun auf der Suche nach einem geeigneten Einstieg in diese Welt war, bin ich durch meinen Freund (dessen Firma Kunde von TrafficDesign war) auf die wunderbare Agentur gestoßen. Wegen der offenen Praktikums-Stelle und den beschriebenen Aufgaben habe ich mich dann direkt beworben.

Was hast du vorher gemacht?

Bis 2014 habe ich einen Fernlehrgang zur Grafikdesignerin absolviert und währenddessen in Bars, Restaurants, Supermärkten und Bekleidungsketten gejobbt. Anschließend habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei der Mediengruppe RTL in Köln-Deutz begonnen und diese im Sommer 2017 abgeschlossen.

Was war der schlimmste Job, den Du jemals hattest?

Dar war wohl der (kurzweilige) kuriose Barkeeper-Job in einer Touristenkneipe, bei der mir während der Arbeit eine Maus über die Füße geflitzt und der fette Kneipenkater gleich hinterher gelaufen ist.

Welches Tool nutzt du beruflich am liebsten?

Mein absolutes Lieblings-Tool ist das Organisationsprogramm Asana. Vor dem Praktikum bei TrafficDesign kannte ich es nicht und merke jetzt wie hilfreich und praktisch es im täglichen Arbeitsgewusel ist.

Kreativer Chaot oder gewissenhafter Erbsenzähler?

Ich muss zugeben, ich bin definitiv eher der kreative Chaot. Erbsen zähle ich eher im Essen um daraus ein Gesicht zu formen.

Facebook, Twitter oder Instagram?

Facebook nutze ich seit dem Praktikum mehr beruflich als privat. Vorher war mein SocialMedia Konsum aber auch mehr auf Instagram beschränkt. Einen privaten Twitter Account habe ich nicht.

Kaffee oder Tee?

Morgens Kaffee, abends Tee!

Was gefällt dir an der Arbeit bei TrafficDesign?

Natürlich gefällt mir die kleine Hundedame Emmi am meisten :)
Abgesehen von ihr ist der entspannte Umgang im Team und der gleichberechtigte Umgang untereinander einfach toll.

Abends nach der Arbeit erstmal…

Essen, (ab und zu kommt es auch vor, dass ich Sport betreibe) und anschließend einkaufen, ein Bierchen im Grünfeld trinken oder 12 Folgen meiner aktuellen Serie gucken auf der Couch.

Wem würdest du ein Praktikum in einer Online Marketing Agentur empfehlen?

Ich würde das Praktikum jedem empfehlen, der vor hat sich im Online Marketing zu verwurzeln und aus verschiedenen Bereichen von SEO bis Social Media Marketing wertvolle Erfahrungen sammeln möchte.

Dazu gibt es auch noch ein lustiges, herzliches Team das einem all diese Dinge mit Geduld und KnowHow beibringt.

Danke für das Interview, Lara!

 

Arbeiten im Performance Marketing! 🚀Jetzt bewerben »