Start Blog Mitarbeiter „Mein Arbeitsalltag ist sehr facettenreich und niemals langweilig“ – Trainee Judith Rauland

„Mein Arbeitsalltag ist sehr facettenreich und niemals langweilig“ – Trainee Judith Rauland

Von
Lucie Sanke
16.06.2018

Judith Rauland, 27 Jahre alt, hat an der Uni Bonn Applied Linguistics studiert und arbeitet seit Februar 2018 als SEO Trainee bei uns. 

Bild von Trainee JudithHi Judith, stell dich bitte kurz vor…

Hey! Ich bin Judith, 27 Jahre alt, habe in Bonn Applied Linguistics studiert und bin seit Mitte Februar SEO Trainee hier bei TrafficDesign.  

Was sind deine Aufgaben als SEO Trainee?

Als SEO Trainee lerne und arbeite ich im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Ich helfe den Kunden dabei, in den Suchergebnissen bei Google ganz besonders weit oben zu erscheinen und damit viele Nutzer auf ihre Website zu holen. Um das umzusetzen, analysiere ich den aktuellen Zustand der Website und arbeite an möglichen Potenzialen zur Verbesserung. 

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Da hier jeder Tag anders ist, gibt es so etwas wie einen Arbeitsalltag nicht - das ist aber auch gut so! Was immer wieder kommt, ist das Monitoring der verschiedenen Projekte. Wie ranken die Keywords? Gibt es neue Entwicklungen der Klickzahlen? Aber auch diese alltägliche Aufgabe ist keine Routine. Denn die zu untersuchenden Kennzahlen sind aufgrund der unterschiedlichen Kunden, Branchen und Schwerpunkte immer anders. Außerdem ist SEO ein vielfältiger Aufgabenbereich: Da geht es nicht nur um Keywords und Rankings, sondern auch um die Struktur der Website, Content, Verlinkungen, das Verhalten der Nutzer auf der Website und und und. Mein Arbeitsalltag ist dadurch sehr facettenreich und niemals langweilig!

Was gefällt dir an der Arbeit an TrafficDesign?

Auf jeden Fall die Arbeitsatmosphäre! Wir arbeiten hier alle sehr eng zusammen und durch die flachen Hierarchien funktioniert die Kommunikation besonders gut. Man wird außerdem sehr schnell in die Projekte mit eingebunden und ist ein Teil vom Team. Dadurch hat man nicht nur sehr schnell Einblick in die unterschiedlichen Projekte und Verantwortung, sondern auch viel Spaß bei der Arbeit!

Für mich als Trainee sind auch die regelmäßigen Feedbackgespräche besonders wichtig - hier wird offen darüber gesprochen, was gut läuft, wo es Potenziale gibt und was für die kommende Zeit ansteht. Die Traineezeit hat aber alles andere als einen starren Verlauf. Mit neuen Ideen darf ich meinen Weg bei TrafficDesign jederzeit aktiv mitgestalten. 

Welches Tool nutzt du beruflich am liebsten?

Aktuell ganz besonders Google Analytics und Sistrix. Mit diesen beiden Tools und ihren umfangreichen Optionen kann ich mir einen guten Überblick schaffen. 

Abends nach der Arbeit erstmal…

Köln entdecken! 

TrafficDesign Fun Fact?

Vor unserem Staubsaugerroboter sind wirklich keine Kabel sicher! 

Danke für das Interview, Judith!