Interview - Praktikantin Leandra

Interview - Praktikantin Leandra

Leandra ist 22 Jahre alt und macht seit Mitte Januar ein Praktikum im Bereich Content Marketing, Social Media und Projektmanagement. In unserem Interview berichtet sie von ihren täglichen Aufgaben und was ihr an der Arbeit gefällt. 

Hi, wer bist du und was machst du eigentlich bei TrafficDesign?

Hallihallo, ich bin Leandra, 22 Jahre alt und komme gebürtig aus Bremen. Seit Januar 2019 mache ich ein Praktikum im Bereich Content Marketing, Social Media und Projektmanagement bei TrafficDesign.

Was gehört zu deinen Aufgaben als Content Praktikantin?

Als Content Praktikantin bin ich zum einen für das Storytelling auf der eigenen Website verantwortlich, arbeite zum anderen aber auch an SEO-optimierten Texten für unsere Kunden. Zudem helfe ich den Inhalt auf der Website einzupflegen und diese somit inhaltlich und technisch zu optimieren.
Des Weiteren betreue ich die verschiedenen Social-Media-Kanäle, wofür ich passendes visuelles Material aufarbeite und mit stilsicheren Captions untermale.
Ein sehr vielseitiger Arbeitsalltag mit einem Einblick in unterschiedliche Bereiche!  

Deine Tätigkeit in drei Worten

Context is Queen! 

Warum hast du dich bei uns beworben?

Während meines Studiums habe ich schnell gemerkt, dass ich später im Online-Bereich tätig sein möchte. Um einen besseren Einblick in das Berufsleben und insbesondere ins Content Marketing zu bekommen, habe ich mich bei TrafficDesign beworben. Die Website mit dem außergewöhnlich gestalteten Teambereich ist mir damals direkt im Kopf geblieben, sodass an meiner Bewerbung kein Weg vorbeigeführt hat! 

Was hast du vorher gemacht?

Vor meinem Studium habe ich ein halbes Jahr Work-and-Travel gemacht und so Einblick in verschiedene Jobs und Kulturen bekommen – die freie Zeit genossen und jede Menge Spaß gehabt!  

Welches Tool nutzt du beruflich am liebsten?

Seit Anfang an ist Asana mein Lieblingstool – ein Organisationsprogramm. Ich habe es zwar erst bei TrafficDesign kennenlernen dürfen, aber weiß jetzt schon nicht mehr, wie ich vorher überhaupt den Überblick bei anstehenden Aufgaben behalten konnte. Es hilft einem enorm das Chaos im Kopf zu sortieren und mal ehrlich, wem macht das Abhaken von erledigten Aufgaben keinen Spaß?

Was gefällt dir an der Arbeit bei TrafficDesign?

Die freundschaftliche Arbeitsatmosphäre, das junge Team und die flachen Hierarchien! Auch als Praktikantin wird man schnell in laufende Projekte eingebunden und hat somit die Möglichkeit, viel zu lernen und eigenverantwortlich zu arbeiten. Zudem sind die regelmäßigen Feedbackgespräche sehr hilfreich - hier wird mit dem jeweiligen Betreuer offen darüber gesprochen, was gut läuft, wo es Fortschritte gibt und was für die zukünftige Zeit geplant ist.  
Ein weiterer Pluspunkt ist die tolle Lage in der Kölner Innenstadt, sodass man sich jeden Tag aufs Neue durch die kulinarischen Spezialitäten probieren kann! Aber auch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten ist ein großer Vorteil. 

Facebook, Twitter oder Instagram?

Privat nutze ich Facebook hauptsächlich nur noch, um keine Veranstaltungen oder Geburtstage zu verpassen. Mein all-time favourite bleibt Instagram! 

Kaffee oder Tee?

Latte Macchiato – der Milchschaum aus der Kaffeemaschine ist ein Traum und der Espresso Shot erleichtert mir jeden Morgen den Einstieg in den Tag. 

Abends nach der Arbeit erstmal…

mit Freunden treffen, Kölsch trinken und ESSEN! Und mich so Tag für Tag ein Stückchen mehr in’s schöne Köln verlieben.

Wem würdest du ein Praktikum in einer Online Marketing Agentur empfehlen?

Ich würde das Praktikum jedem empfehlen, der Interesse und Ehrgeiz hat, sich im Online Marketing weiterzubilden. Bei TrafficDesign sind die besten Voraussetzungen gegeben, um Know-how von einem herzlichen Team zu erlernen.

TrafficDesign Fun Fact?

Die aktivste in der Mittagspause ist unsere Bürohündin Emmie! Das Sofa im Aufenthaltsraum ist so bequem, dass jeder in die Versuchung verfällt ein Nickerchen zu machen.